fußball ergebnis deutschland italien

2. Juli Deutschland steht im Halbfinale der Europameisterschaft. Die DFB-Auswahl besiegte in Bordeaux Italien im Elfmeterschießen Deutschland Seite auf alela.se bietet Liveergebnisse, Resultate, Tabellen Fussball, Europa: Deutschland Liveergebnisse, Resultate, Spielpaarungen. Spielebilanz aus Sicht von Deutschland. Gesamt: 8. Heim: 6. 8. 6. Auswärts: 2. 4. 9. Sieg von Deutschland. Unentschieden. Sieg von Italien.

ergebnis italien fußball deutschland -

Wer gewinnt das Duell zwischen Frankreich und Italien? Was steht heute in der Welt des Sports an? Und Bundestrainer Derwall erweist sich erneut als Meister denkwürdiger Spielanalysen: Ginter , Kroos Fehlen wird dort Hummels, der nach einem Foul im Mittelfeld seine zweite Gelbe Karte im Turnier sah - und nun für eine Partie gesperrt ist. Parolo , Giaccherini Die DFB-Elf war zwar dennoch um viel Ballbesitz bemüht, hatte gegen die gewohnt taktisch disziplinierten und sich gut verschiebenden Azzurri Probleme, in Abschlusspositionen zu kommen. Spieltag Hannover 96 2: Aus 14 Metern vollendet der Mittelfeldspieler per Direktabnahme sehenswert in die rechte Ecke. Sirigu pariert ganz stark gegen die Direktabnahme von Thauvin nach Flanke von Mendy.

Der Ball findet aber keinen Abnehmer. Insigne kommt halblinks aus spitzem Winkel zum Abschluss - doch Neuer ist zur Stelle. Schweinsteiger sieht Gelb, weil er Sturaro die Hand ins Gesicht drückt, als er am Italiener vorbeisprintet.

Boateng klärt vor Insigne per Kopf und bringt damit Neuer ins Spiel. Da bietet sich die Konterchance. Draxler tritt aufs Gaspedal, doch sein Pass auf den mitgelaufenen Müller gerät zu lang.

Der Ball kommt zu Schweinsteiger, der aus der Distanz über den Kasten zieht. Zweiter Wechsel bei Italien. Eder muss runter und Insigne ersetzt ihn.

Da ist die Chance! Barzagli schlägt eine Kerze am Fünfer. Draxler nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor direkt - drüber.

Jetzt werden zum letzten Mal die Seiten gewechselt. Müller fehlt in den entscheidenden Aktionen erneut das Glück.

Er hat es in vorderster Front nicht einfach. Giaccherini wird von Kimmich leicht erwischt und hebt ab.

Boateng nimmt sich ein Herz und zieht aus knapp 30 Metern um einige Meter am linken Pfosten vorbei. Müller kommt aus etwa 18 Metern zum Abschluss.

Chiellini wehrt zur Ecke ab. Die Flanke von Kroos verlängert Parolo erneut zur Ecke. Der Schiri sieht's und pfeift. Pelle legt wieder stark auf Eder ab.

Italien wird wieder etwas offensiver. Aber Hector blockt eine flache Darmian-Hereingabe. Fieses Einsteigen von Pelle gegen Boateng an der Mittellinie!

Der Stürmer wäre nach dem Tritt in die Achillessehne, die mit Gelb bestraft wird, im Halbfinale nicht dabei. Doch dann schnappen die Italiener eiskalt zu - nach einem Patzer von Boateng.

Deutschland ist insgesamt die mutigere Mannschaft. Das Spiel geht in die Verlängerung. Özil flankt von links, doch Schweinsteiger verpasst den Ball am langen Pfosten knapp - Chiellini klärt per Kopf.

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. Hummels holt Eder per Grätsche von den Beinen und sieht Gelb. Damit würde der Innenverteidiger im Halbfinale fehlen.

Erster Wechsel bei Italien - Darmian kommt für Florenzi. Dort kann Pelle diesen aber nicht verarbeiten.

Özil läuft sich in der Offensive fest. Schneller italienischer Konter nach einem Hector-Ausrutscher. Floreenzi bedient Eder, der auf Pelle ablegt.

Dessen Schuss von der Strafraumgrenze fälscht Hummels zur Ecke ab. Die bringt nichts ein. Italien scheint sich mit einer Verlängerung anfreunden zu können.

Neuer ahnt die Ecke, kommt aber nicht an die Kugel. Langer Ball auf Pelle, doch Boateng läuft den ab - es gibt Ecke. Plötzlich hat Pelle die Chancen zum Ausgleich!

De Sciglio flankt von links flach herein, doch der Drehschuss des Stürmer mit links zischt deutlich am kurzen Pfosten vorbei.

Neuer stoppt einen zu lang geratenen Pass mit der Brust. Das kann gern so bleiben. Gomez kann nicht mehr weiterspielen und wird mit Sprechchören verabschiedet.

Für ihn kommt nun Draxler. Starke Abwehraktion einmal mehr von Höwedes. Er bremst einen Pass von Sturaro und bereinigt die Situation.

Özil lupft auf Gomez. Der steht mit dem Rücken zu Buffon im Fünfer und versucht es mit der Hacke. Aber der Keeper pariert sensationell!

Die DFB-Elf macht alles richtig. Statt sich auszuruhen, stürmen Jogis Jungs weiter voran! Gomez legt den Ball von links stark rein auf Hector.

Dessen Pass ins Zentrum wird abgefälscht. Özil kommt herangerauscht und verwandelt aus sechs Metern vor Giaccherini.

Italiens erster Abschluss nach der Pause geht weit neben das Tor. Auch Jerome Boateng , der schon beim Aufwärmen Probleme signalisiert hatte und in der Kabine behandelt wurde, griff sich immer wieder an den Oberschenkel - hielt aber bis zum Ende durch.

Entsprechend rar waren die Torannäherungen - von Chancen konnte man gar nicht reden. Die einzige halbwegs zielgerichtete Offensivaktion war in der Löw schien das Ganze nicht wirklich zu begeistern.

Minute wild gestikulierend von der Seitenlinie aus - allerdings hatte er diese abwartende Haltung mit der Nominierung von acht defensiv orientierten Spielern natürlich auch selbst so vorgegeben.

Kurz danach half bei einem verunglückten Schuss von Kroos der Zufall mit, dass Müller plötzlich in brillante Schussposition kam, doch der traf den Ball nicht richtig.

Von den Italienern kam bis zwei Minuten vor der Pause offensiv nichts, dafür wurde es dann umso gefährlicher.

Im zweiten Durchgang blieb das Bild zunächst gleich, bis Gomez in der Minute an der Strafraumgrenze klasse für Müller ablegte.

Dessen Schuss klärte aber Alessandro Florenzi mit einem artistischen Hackentrick für den geschlagenen Gianluigi Buffon kurz vor der Torlinie.

Die Italiener versuchten es in dieser Phase mit übertriebener Härte in den Zweikämpfen, was der aufmerksame Schiedsrichter Viktor Kassai aber konsequent mit drei Verwarnungen binnen drei Minuten ahndete.

Auch die Deutschen hatten eine Bestrafung parat - und was für eine. Über Gomez und Jonas Hector kam die Kugel in der Doch die Deutschen selbst brachten die taumelnden Azzurri zurück in die Partie.

Ausgerechnet der bislang in Weltklasseform aufspielende Boateng verursachte mit einem ungeschickten Einsatz im Strafraum einen Handelfmeter, den Bonucci in der Minute zum Ausgleich verwandelte.

Aber die haben da oben natürlich nichts zu suchen, der Elfer war korrekt. In der Verlängerung hatte dann der für den am Oberschenkel verletzten Gomez eingewechselte Julian Draxler in der Sami Khedira verletzte sich bei einem Zweikampf und musste in der Für den Mittelfeldspieler kam Bastian Schweinsteiger in die Partie.

Doch sein Kopfballtreffer wurde von Schiedsrichter Viktor Kassai zurecht abgepfiffen, da Schweinsteiger seinen Gegenspieler Mattia de Sciglio weggeschoben hatte Kurz vor der Pause gab es dann aber doch noch zwei echte Chancen - für jedes Team eine: Nachdem sich Hummels in der Kurz darauf hätte Gomez beinahe den zweiten Treffer nachgelegt - doch Buffon und Giorgio Chiellini klärten gemeinsam in höchster Not vor dem Angreifer Die nächsten Minuten gehörten wieder Italien: Doch nur drei Minuten später machte Bonucci es besser: Er verwandelte einen von Boateng verursachten Handelfmeter sicher rechts unten.

Der deutsche Abwehrchef war mit ausgebreiteten Armen zum Kopfball hochgestiegen - eine korrekte Entscheidung von Schiedsrichter Kassai.

Weitere Treffer fielen in der regulären Spielzeit nicht, es ging in die Verlängerung. Dort verwandelte Hector den entscheidenden Versuch.

Fehlen wird dort Hummels, der nach einem Foul im Mittelfeld seine zweite Gelbe Karte im Turnier sah - und nun für eine Partie gesperrt ist.

Er hat es in vorderster Front nicht einfach. Giaccherini wird von Kimmich leicht erwischt und hebt ab.

Boateng nimmt sich ein Herz und zieht aus knapp 30 Metern um einige Meter am linken Pfosten vorbei. Müller kommt aus etwa 18 Metern zum Abschluss.

Chiellini wehrt zur Ecke ab. Die Flanke von Kroos verlängert Parolo erneut zur Ecke. Der Schiri sieht's und pfeift.

Pelle legt wieder stark auf Eder ab. Italien wird wieder etwas offensiver. Aber Hector blockt eine flache Darmian-Hereingabe. Fieses Einsteigen von Pelle gegen Boateng an der Mittellinie!

Der Stürmer wäre nach dem Tritt in die Achillessehne, die mit Gelb bestraft wird, im Halbfinale nicht dabei. Doch dann schnappen die Italiener eiskalt zu - nach einem Patzer von Boateng.

Deutschland ist insgesamt die mutigere Mannschaft. Das Spiel geht in die Verlängerung. Özil flankt von links, doch Schweinsteiger verpasst den Ball am langen Pfosten knapp - Chiellini klärt per Kopf.

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. Hummels holt Eder per Grätsche von den Beinen und sieht Gelb. Damit würde der Innenverteidiger im Halbfinale fehlen.

Erster Wechsel bei Italien - Darmian kommt für Florenzi. Dort kann Pelle diesen aber nicht verarbeiten. Özil läuft sich in der Offensive fest.

Schneller italienischer Konter nach einem Hector-Ausrutscher. Floreenzi bedient Eder, der auf Pelle ablegt. Dessen Schuss von der Strafraumgrenze fälscht Hummels zur Ecke ab.

Die bringt nichts ein. Italien scheint sich mit einer Verlängerung anfreunden zu können. Neuer ahnt die Ecke, kommt aber nicht an die Kugel. Langer Ball auf Pelle, doch Boateng läuft den ab - es gibt Ecke.

Plötzlich hat Pelle die Chancen zum Ausgleich! De Sciglio flankt von links flach herein, doch der Drehschuss des Stürmer mit links zischt deutlich am kurzen Pfosten vorbei.

Neuer stoppt einen zu lang geratenen Pass mit der Brust. Das kann gern so bleiben. Gomez kann nicht mehr weiterspielen und wird mit Sprechchören verabschiedet.

Für ihn kommt nun Draxler. Starke Abwehraktion einmal mehr von Höwedes. Er bremst einen Pass von Sturaro und bereinigt die Situation.

Özil lupft auf Gomez. Der steht mit dem Rücken zu Buffon im Fünfer und versucht es mit der Hacke. Aber der Keeper pariert sensationell!

Die DFB-Elf macht alles richtig. Statt sich auszuruhen, stürmen Jogis Jungs weiter voran! Gomez legt den Ball von links stark rein auf Hector.

Dessen Pass ins Zentrum wird abgefälscht. Özil kommt herangerauscht und verwandelt aus sechs Metern vor Giaccherini.

Italiens erster Abschluss nach der Pause geht weit neben das Tor. Parolo triff den Ball auf Eders Ablage nicht richtig. Parolo tritt Gomez im Zweikampf an den Rücken - ganz schön artistisch!

Auch der Mittelfeldspieler wird verwarnt. De Sciglio zieht nach einem üblen Tritt gegen Kimmich nach. Mit dieser Verwarnung würde der Italiener das Halbfinale verpassen.

Sturaro bremst Özil unfair aus und sieht als erster Spieler Gelb. Nächste Chance für Müller! Gomez legt ab, doch der Linksschuss von der Strafraumgrenze wird zur Ecke geklärt.

Wenig später zieht Boateng aus der Distanz ab - knapp drüber! Immer wieder unterbricht Boateng die Angriffe der Italiener. Erneut überragende Leistung des Abwehrchefs.

Gomez erläuft einen langen Ball von Höwedes. Dann gibt er die Kugel ab auf Kroos. Doch dessen Flanke erreich im Zentrum nur eine italienische Brust.

De Sciglio hat viel Platz. Seine Hereingabe wird von Eder abgelegt. Die zweite Hälfte läuft. Jetzt sind die Italiener am Ball.

Nach einer langen Abtastphase geben es sich beide Mannschaften in den letzten Minuten der ersten Hälfte so richtig. So geht das Ergebnis in Ordnung.

Der Schiri schickt die Teams in die Pause. Und dann kommen die Italiener! Kimmich hebt das Abseits nach einem Bonnuci-Pass auf. Sein Hoppelball ist eine sichere Beute für Buffon.

Endlich mal ein schöner Abschluss! Gomez springt in eine Kimmich-Flanke, setzt den Kopfball aber am Tor vorbei.

Auch ein kleiner Rempler von Müller gegen Chiellini wird durchgewunken. Neuer wird von den Fans im Stadion gefeiert. Hector bringt den Ball von links herein.

Buffon muss am kurzen Pfosten nachfassen und schnappt sich das Spielgerät gerade noch vor Gomez. Eder läuft Neuer an, doch der Keeper spielt den Ball mit links!

Boateng klärt nach einem hohen Ball vor Pelle. Der Abwehrchef zeigt hier wieder eine starke Leistung. Mittlerweile unterlaufen den Deutschen immer wieder leichte Fehler.

Die darf man sich gerade gegen Italien natürlich nicht leisten. Kimmich unterschätzt einen Ball. So kommt De Sciglio an die Kugel und flankt.

Im Zentrum rettet Boateng vor Giaccherini. Özil will Gomez schicken - aber der Stürmer befindet sich im Abseits. Der Ball ist im Netz! Korrekte Entscheidung vom Schiri.

Höwedes kann Müller nicht richtig einsetzen. Schweinsteiger erobert den Ball, doch dann holt Sturaro Kroos von den Beinen.

Eder hat Nasenbluten und behilft sich mit einem Taschentuch. Doch die Deutschen selbst brachten die taumelnden Azzurri zurück in die Partie.

Ausgerechnet der bislang in Weltklasseform aufspielende Boateng verursachte mit einem ungeschickten Einsatz im Strafraum einen Handelfmeter, den Bonucci in der Minute zum Ausgleich verwandelte.

Aber die haben da oben natürlich nichts zu suchen, der Elfer war korrekt. In der Verlängerung hatte dann der für den am Oberschenkel verletzten Gomez eingewechselte Julian Draxler in der Draxler hatte danach auch bei einer der ganz seltenen Konterchancen die Gelegenheit, Müller in den völlig freien Raum zu schicken, spielte den Pass aber viel zu steil.

Als Buffon in der Bitter allerdings für das Halbfinale am Donnerstag Hummels ist wegen seiner zweiten Gelben Karte gesperrt, Khedira und Gomez drohen für die Partie gegen Frankreich oder Island mit ihren Verletzungen ebenfalls auszufallen.

Aber vielleicht können uns die Mediziner wieder zusammenflicken. Was die Mannschaft aber gezeigt hat, war eines Champions würdig.

Schweinsteiger , Kroos, Hector — T. Buffon — Barzagli, Bonucci, Chiellini Zaza — Florenzi Sie befinden sich hier: Deutschland - Italien 7: Khedira verletzt Die erste Schrecksekunde während der Partie gab es in der Chance für Müller Löw schien das Ganze nicht wirklich zu begeistern.

Özil trifft, Bonucci gleicht aus Die Italiener versuchten es in dieser Phase mit übertriebener Härte in den Zweikämpfen, was der aufmerksame Schiedsrichter Viktor Kassai aber konsequent mit drei Verwarnungen binnen drei Minuten ahndete.

Draxler vergibt Matchball In der Verlängerung hatte dann der für den am Oberschenkel verletzten Gomez eingewechselte Julian Draxler in der Italien Buffon — Barzagli, Bonucci, Chiellini Fakten und Zahlen zum Spiel Tore: Karte in Saison De Sciglio 2.

Karte in Saison Parolo 1. Karte in Saison Hummels 2. Karte in Saison Giaccherini 1. Karte in Saison Schweinsteiger 1.

Minute war so die einzig nennenswerte Torannäherung der ersten Hälfte der Verlängerung. Volland , Götze Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier. Dieses Ergebnis ist gar nicht in meinem Sinn. Doch beim Rennen in Brasilien geht es für einige Fahrer um sehr viel, denn noch sind nicht alle Cockpits für die Saison vergeben. Für den Mittelfeldspieler kam Bastian Schweinsteiger in die Partie. Von meinen Bekannten und Verwandten war niemand für Deutschland. Neuville für Klose Reservebank: Die Mär von den elf Freunden glaubt ohnehin schon lange niemand mehr. Ein wenig Glück verhalf den Azzurri zum Ausgleich. Minute nicht unverdient ins Finale ein. Bis zum nächsten Mal! Noch zwei Absagen für Löw A2: Wieder Italien und wieder ist Lloris Endstation. Jonas Hector sorgte mit dem

ergebnis italien fußball deutschland -

Kurz darauf kommt Stepanenko aus sechs Metern zum Kopfball, scheitert aber am gut reagierenden Donnarumma. Deutschland - Italien 1: Auch Havertz und Rüdiger fallen aus. Das wird vom Publikum natürlich überhaupt nicht gern gesehen. Draxler 3 für Gomez. Und dann spielen auch noch diese völlig überschätzten Götze, Özil und Draxler richtig gut. Balotelli könnte Pellegrini mitnehmen, macht es aber auf eigene Faust und verliert die Kugel an Umtiti. Wird ein Franzose zu Bayerns Rekordeinkauf? Mehr zum Thema Foto-Show: Mit den vielen Wechseln leidet der Spielfluss merklich. Hier gibt's den Ablauf der Sizzling hot deluxe regeln. Chiesa gewinnt den Ball vor dem Strafraum nach einem furchtbaren Fehlpass von Marlos. Er verwandelte einen von Boateng verursachten Handelfmeter sicher rechts unten. Rechtsverteidiger spielte dafür Benedikt Höwedes. Dort kommt Tsyhankov angerauscht und setzt die Kugel Zentimeter links neben das Tor. Stattdessen spielte Verteidiger Benedikt Höwedes wieder von Beginn an. Aus dem Nichts der Ausgleich. Neuer Abschnitt Audio starten, abbrechen mit Escape. Doch die Conte-Elf gab sich noch sechser position nicht geschlagen. WDR 2 Stichtag Der Bundestrainer vertraute also, wie beim 4: Chiesa zieht mit viel Tempo Beste Spielothek in Völkshagen finden den Strafraum, bvb schalke 2019 mit seiner Flanke dann den mitgelaufenen Insigne allerdings um einen Meter.

Fußball Ergebnis Deutschland Italien Video

Deutschland vs Italien Elfmeterschießen 02.07.2016 4K UHD 2160p50

Fußball ergebnis deutschland italien -

Wichtige Aktion des Juve-Verteidigers, der hätte nämlich genau gepasst. Auch Florenzi wirkt nun aktiv bei den Italienern mit. Grund ist die Knöchelverletzung bei Nadal. Minute war so die einzig nennenswerte Torannäherung der ersten Hälfte der Verlängerung. Das bestätigte die UEFA. Bonucci ist zur Stelle und verkürzt auf 1: Darauf warte ich seit seit ! El Beste Spielothek in Hagnberg finden - Bernadeschic, Zaza Bitte ändern Sie die Konfiguration Ihres Browsers. Deutschland steht im Halbfinale der Europameisterschaft. Nach f1 das rennen einer halben Stunde fingen sich die Gastgeber wieder etwas. Warum ertappe ich mich eigentlich immer, dass ich für die anderen bin? Minute zum Ausgleich verwandelte. Der Schiri schickt die Teams in die Pause. Aber die haben da oben natürlich nichts zu suchen, der Elfer war korrekt. Deutschland ist insgesamt die mutigere Mannschaft. Das ist mehr mehr wert als jeder Titel! Deutschland - Italien 7: Dessen Schuss von der Strafraumgrenze fälscht Hummels zur Ecke ab. Diskussion über diesen Artikel. Beste Spielothek in Finkenwerder finden erste Schrecksekunde während der Partie gab es in der Italien Buffon — Barzagli, Bonucci, Chiellini In der Verlängerung hatte dann der für den am Oberschenkel verletzten Gomez eingewechselte Julian Draxler bundesliga uhr hsv der Erster Wechsel bei Italien - Darmian kommt für Florenzi.